Worum geht es?

 

Ich unterrichte zusammen mit einem qualifizierten Hund in Ihrer Klasse/Gruppe!

 

Als staatlich anerkannte und geprüfte Erzieherin habe ich mir folgendes Ziel gesetzt:

Angstabbau, sicherer und richtiger Umgang mit Hunden (Präventition), Wissensvermittlung!

 

Kinder sollen nicht nur die Möglichkeit haben, ihre Ängste zu überwinden, sondern hauptsächlich auch den richtigen Umgang mit Hunden vermittelt bekommen (die meisten Menschen streicheln Hunde z.B. falsch). Es kommt zu Missverständnissen und somit auch zu Unfällen. Mit dem richtigen Wissen kann so etwas vermieden werden!

 

 

Balu und ich waren schon in sehr vielen Zeitungen abgebildet (Ruhr Nachrichten, WAZ in verschiedenen Städten, Stadtanzeiger,…)

im WDR 5 Hörfunk (Lilipuz) und auch im WDR Fernsehen!

 

Hier ein paar PRESSEBERICHTEUNTERRICHTFOTOS  und hier auch meine Fanpost.

 

Unterricht

 

Seit Mai 2004 unterrichtete ich mit meinem Deutschen Doggen Rüden Balu (geprüfter Schulhund) in Schulklassen sämtlicher Schulformen. Inzwischen haben wir schon über 8000 Kinder unterrichtet!

 

Nach Balus Tod, begleitet mich, seit Juli 2013,die bezaubernde Labrador Hündin BILLE in den Unterricht.

 

In der Regel besuchen wir Schüler der Klassen 1 - 6 (auch Kindergärten, Kinderheime, Betreuungen, …)

Nach Absprache besuchen wir auch die Schuljahre 7 - 10.

 

 

Wo?

 

In Castrop-Rauxel und der nahen Umgebung (z.B. Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen, Lünen, Herne, ...).

 

 

Wie lange dauert das?

 

Ca. eine Unterrichtsstunde, 45 Minuten, besser 60 Minuten, um noch Zeit für die Fragen der Kinder zu haben.

 

Kosten?

 

Ich unterrichte an Ihrer Schule / Kindergarten / Betreuung / … eine, gerne auch zwei Stunden, also maximal 2 Klassen / Gruppen / Tag.

 

Für eine Unterrichtsstunde berechne ich 30 Euro.

Ggf. fallen zusätzlich Fahrtkosten an.